Wolf Theiss

Wolf Theiss berät Erste Group und Raiffeisen Bank International bei einer Emission von Teilschuldverschreiben der S IMMO AG und einem Rückkaufangebot

Wien, 22. Mai 2019 – Wolf Theiss berät die Erste Group Bank AG als Tender Agent und Dealer Manager bei einem Rückkaufangebot der S IMMO AG und die Erste Group Bank AG und Raiffeisen Bank International AG als Platzeure einer Emission von Teilschuldverschreiben der S IMMO AG im Gesamtvolumen von EUR 150 Mio. Die neue Anleihe valutierte am 22. Mai 2019.

Die Erste Group Bank AG und die Raffeisen Bank International AG als Joint Lead Manager (zusammen mit Allgemeine Sparkasse Oberösterreich Bankaktiengesellschaft als Senior Co-Lead Manager, der Oberbank AG und VOLKSBANK WIEN AG als Co-Lead Manager) platzierten eine Emission fixverzinslicher Teilschuldverschreibungen (ISIN: ISIN AT0000A285H4) der S IMMO AG im Gesamtnennbetrag von EUR 150 Mio.

Die Erste Group Bank AG unterstütze die S IMMO AG auch als Tender Agent und Dealer Manager bei einem Rückkaufangebot in Bezug auf ihre Anleihe 2014-2019 (ISIN AT0000A19SB5).

Bei beiden Transaktionen vertrauten die beteiligten Banken bei der Rechtsberatung auf die Debt Capital Market (DCM) Experten der Anwaltssozietät Wolf Theiss unter der Federführung von Partner Alexander Haas, der von den Associates Nevena Skocic und Nikolaus Dinhof sowie den Legal Trainees Sebastian Prakljacic, Anna Talos und Christina Baier unterstützt wurde. Für die steuerrechtliche Begleitung der Transaktionen war Counsel Eva Stadler verantwortlich.

Partner Alexander Haas über die gelungene Transaktion: "Mit einem Kupon unter 2% haben die Banken bei der Platzierung der Anleihe ein tolles Ergebnis erzielt, das uns sehr freut. Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit bedanken und besonders bei der Erste Group und der RBI für das entgegengebrachte Vertrauen. Vielen Dank auch an meine Kollegen vom DCM Team und Eva Stadler für die hervorragende Unterstützung."

Die fixverzinslichen Teilschuldverschreibungen notieren im Amtlichen Handel der Wiener Börse im corporates prime Segment. Die Transaktion wurde am 8. Mai 2019 angekündigt und richtete sich aufgrund der Stückelung von jeweils EUR 500 vornehmlich an österreichische und deutsche Kleinanleger, die Anleihe wurde aber auch bei institutionellen Investoren platziert. Der Kupon dieser Senior Emission mit siebenjähriger Laufzeit konnte bei 1,875 % per annum vom Nennbetrag festgesetzt werden.

 

For further information please contact

Barbara Fürchtegott
Barbara
Fürchtegott
Public Relations & Communications Manager
T. +43 1 51510 3808
Schubertring 6
1010 Vienna
Austria

Find a Lawyer

Top