Wolf Theiss

WOLF THEISS BERÄT DIE ERSTE GROUP BANK AG BEI DER EMISSION EINES EUR 750 MILLIONEN HYPOTHEKENPFANDBRIEFS

Wien, 19.01.2017 – Die ERSTE GROUP BANK AG hat am 18.01.2017 auf dem internationalen Kapitalmarkt einen festverzinsten hypothekarisch besicherten Pfandbrief mit einem Volumen von EUR 750 Millionen platziert. Beraten wurde sie von der Anwaltssozietät Wolf Theiss.

Der von Moody's mit der Bestnote (Aaa) geratete festverzinste hypothekarisch besicherte Pfandbrief weist eine Laufzeit von 10 Jahren auf und wurde bei institutionellen Investoren platziert. Aufgrund der Besicherung des Pfandbriefs durch die Deckungswerte des Deckungsstocks für hypothekarisch besicherte Pfandbriefe der Erste Group Bank AG und dem Aaa Rating für diesen Pfandbrief konnte die Erste Group Bank AG im Zuge des Pricings den Kupon bei 0,625% per annum festlegen. Der Pfandbrief notiert im Geregelten Freiverkehr der Wiener Börse.

Beraten wurde die Erste Group Bank AG von der Anwaltsozietät Wolf Theiss unter der Federführung von Banking & Finance Partner Claus Schneider und Associate Nikolaus Dinhof.

Das beteiligte Bankenkonsortium wurde von der internationalen Anwaltsozietät Allen & Overy (Frankfurt) unter der Federführung von Partner Christoph Enderstein, Associate Sandra Ziener und Paralegal Sven Steinbach beraten.

For further information please contact

Barbara Fürchtegott
Barbara
Fürchtegott
Public Relations & Communications Manager
T. +43 1 51510 3808
Schubertring 6
1010 Vienna
Austria

Find a Lawyer

Top