Wolf Theiss

AUSTRIA: Die Neuerungen des Arbeitsmarktpakets

Am 10.12.2015 hat das Parlament das Arbeitsrechts-Änderungsgesetz 2015 sowie ein arbeitsrechtliches Elternpaket beschlossen. Wesentliche arbeitsrechtliche Änderungen treten mit 1.1.2016 in Kraft.

Read more

ACHTUNG! – Jedes Unternehmen das All-In Veträge mit seinen Mitarbeitern abgeschlossen hat ist von den Änderungen betroffen: Ein wesentlicher Bestandteil ist eine neue Transparenz-Regel, mit welcher die sogenannten "All-In-Vereinbarungen" erfasst werden sollen, mit denen sämtliche Arbeitsleistungen abgegolten werden. Weitere Neuerungen gibt es zu den Arbeitsverhältnissen von Eltern durch die Änderungen im Mutterschutzgesetz (MSchG) und Väterkarenzgesetz (VKG) zu beachten – es wurde unter anderem eine Bandbreite bei der Elternteilzeit eingefügt (insbesondere eine "Bagatellgrenze", die eine Mindestreduktion der Arbeitszeit verlangt).

Wolf Theiss hat bereits im Rahmen eines Employment Round-Ups über die geplanten Änderungen informiert. Auf Grund des großen Interesses und der hohen Praxisrelevanz, wollen wir Ihnen als besonderes Service durch diesen Client Alert noch einmal die Präsentation unserer Veranstaltung, die einen Überblick über die wichtigsten Änderungen gibt, zur Verfügung stellen.

Außerdem finden Sie unten die verfügbaren Textgegenüberstellungen der geänderten Gesetzestexte, sowie den Link zur Parlamentshomepage, auf der Informationen zu den Änderungen abrufbar sind:

Employment Round-Up:

Änderungen All-In und Ausbildungskostenersatz, sowie Konkurrenzklausel (ARÄG 2015)

Änderungen im Mutterschutzgesetz und Väterkarenzgesetz 

For further information please contact

Ralf
Peschek
Partner
Austria
Walter
Poeschl
Counsel
Austria

Find a Lawyer

Top